Meine kleine, große Droge. Zucker. Jeder weiß, dass Zucker so ziemlich das ungesündeste auf diesem Planeten ist, und trotzdem essen wir ihn alle. Und bei mir ist der Konsum von Zucker in letzter Zeit sehr hoch geworden, und ich merke wie ich mich dadurch oft sehr müde fühle und ich deshalb vermutlich anfälliger bin für Krankheiten.

Deshalb ist jetzt Schluss mit lustig. Ich habe beschlossen ab sofort, sofern es irgendwie möglich ist, keinen Zucker mehr zu essen. Ich werde jede Woche in diesem Beitrag ein Update Posten!

Ich habe heute einen Artikel gelesen, wo es darum ging, was mit dem Körper und Gehirn passiert, wenn wir aufhören Zucker zu essen, und der Hinweis darauf, dass Zucker die selbe Region in unserem Gehirn anspricht wie Opiate, hat mich dann doch irgendwie erschrocken. Also ein weiterer guter Grund keinen Zucker mehr zu essen.

In diesem Sinne einen frohen, kalten Entzug!


Update

Heute ist es ungefähr eine Woche her, dass ich meinen Vorsatz getroffen habe, mich ohne Zucker zu ernähren. Und um es kurz zu sagen, es hat alles in einem sehr gut funktioniert. Obwohl ich dieses Wochenende bei meinen Großeltern übernachtet habe, die mich alle 15 Minuten gefragt haben ob ich noch einen Kakao möchte oder einen Keks (An dieser Stelle, finde ich, verdiene ich sehr viel Respekt 😀 ). Bis nächste Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.